[Vodafone] *Update 7* Prepaid WebSessions USB-Stick K3565-HV für nur 10€ inkl. Versand

*Update 7*
07.09.2010 15:52 Uhr:
Laut Vodafone ist der ursprüngliche Stick nun wieder verfügbar, somit erhaltet Ihr nun den USB-Stick K3565.
*Update 7 Ende*

*Update 6*
05.09.2010 20:35 Uhr:
Das Angebot wurde bis zum 10.09.2010 verlängert. Also jetzt noch schnell das 10 Jahre-Websessions Kracher-Angebot nutzen und sich den Vodafone UMTS-Stick inkl. Websessions-Karte für einmalig nur 10€ inkl. Versand sichern.
*Update 6 Ende*

*Update 5*
01.09.2010 07:55 Uhr:
Weil dieses Angebot wie eine Bombe eingeschlagen ist, wurde es nun bis zum 04.09.2010 verlängert.
*Update 5 Ende*

*Update 4*
31.08.2010 06:36 Uhr:
Laut Vodafone habt Ihr heute die letzte Chance, den Stick zu diesem Preis zu bestellen. Denn heute ist der letzte Tag dieser Aktion.
*Update 4 Ende*

*Update 3*
29.08.2010 11:15 Uhr:
Vodafone scheint Lieferschwierigkeiten zu haben und dadurch bekommt Ihr nun anscheinend den noch besseren Stick (K3765-HV) mit HSDPA (bis 7,2 Mbit) und HSUPA (Upload bis 5,6 Mbit) für nur 10€ geliefert. Im Preisvergleich kostet dieser knapp 40€ – das macht eine Ersparnis von 30€.
*Update 3 Ende*

*Update 2*
22.08.2010 22:07 Uhr:
Da das Angebot nur bis Ende des Monats gültig ist, hole ich den Artikel noch einmal nach oben. Wie bereits erwähnt sind im Paket sogar 3 x 1 Freistunde zum surfen enthalten und es handelt sich um das Modell K3565 welches dank der unten genannten Anleitungen mit jeder SIM-Karte funktioniert.
*Update 2 Ende*

*Update*
17.08.2010 13:36 Uhr:
Die ersten haben Ihre Sticks bereits erhalten und so teilte man mir mit, das sogar 3 Stunden gratis surfen im Angebot enthalten sind.
*Update Ende*

Jetzt ist es endlich amtlich: Vodafone verkauft zum 10-jährigen Jubiläum den Prepaid WebSessions USB-Stick K3565 für nur 10€ inkl. Versand. Ein absoluter Wahnsinns- Preis. In letzter Zeit gab es den Stick hin und wieder mal in begrenzten Mengen bei eBay für 14,99€. Gegenüber diesem Preis lassen sich also schon 4,99€ sparen.

So schnell und so günstig werdet Ihr in nächster Zeit sicherlich nicht mehr an einen UMTS-Stick kommen. Ihr solltet schnellstens zuschlagen! Die Z-Variante des WebSessions Sticks kann angeblich sogar mit anderen SIMs betrieben werden. Dazu muss er mit einer freien Software bespielt oder mit dem Connection Manager für Windows/Mac verwendet werden. Anleitungen und weitere Infos dazu, solltet Ihr genügend im Netz finden.

Produktdetails:
– UMTS Broadband (HSDPA) bis zu 3,6 MBit/s im Download,bis zu 384 kBit/s im Upload (Firmware-Upgrade verfügbar)
– Quadband (GSM 850/900/1800/1900 MHz), EDGE, GPRS
– Betriebssysteme: Windows, Mac OS X USB-Schnittstelle
– USB-Verbindungskabel
– MicroSD-Speicherkartenslot

++ Zum Deal ++

17 Comments
  1. Hallo,

    verstehe ich das richtig, dass ich nur den Stick einmalig mit einer Software bespielen muss und ihn dann auch mit meiner o2-Sim Karte nutzen kann? Oder muss der Verbindungsmanager an jedem Pc an dem der Stick genutzt wird neu installiert werden?

    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

  2. ist das sicher das man den besseren Stick (K3765-HV) bekommt?

  3. Ich hab den Stick heute erhalten und es ist der K3565-Z

  4. angeblich steht das nur auf der Packung, drin soll der K3765-HV sein, prüf das mal bitte.

  5. Hab ausgepackt und geguckt, ist leider nur der K3565-Z

  6. ich habe eben meinen bekommen und es ist der K3765-HV, der Stick war quasi doppelt verpackt, auf der ersten Packung steht „Vodafone Websession 3,6 Mbit/s und da drin war dann die Packung vom K3765-HV.

  7. auf der Rechnung steht auch K3765-HV

  8. habe gerade erfahren das der K3765 Ausverkauf ist und jetzt wieder der “alte” K3565 verschickt wird.

  9. Aber ist es nicht möglich, dass ich mir den Stick hole und dann anstelle des Prepaidservice von Vodafone das Aldinetz nutze? Weil da kostet ne Monatsflat nur 15 Euro… .

  10. doch, das sollte gehn, da musst du eine andere Einwahlsoftware nutzen, wird oben auch erklärt.

  11. Lief. vor. ende September.

  12. Hallo.

    „Inoffiziell“ soll der K3650-Z sogar 7,2k unterstützen.
    Aber das wollte ich garnicht schreiben. 😉

    Also – ich hab den die Tage im Laden geholt und an einem EeePC –
    mit Knoppix-Linux ausprobiert.
    Nach „etwas Bastelzeit“ lief der dann auch.
    Ich habe die beigelegte Web-Sessions-Karte benutzt.
    Man hat da täglich auch 5 Freiminuten, was für emails
    oder eine Onlinefahrplanauskunft reicht. 🙂
    Weiter Preise sind auf der Vodafoneseite zu finden.

    Der „Z-Stick“ ist normal nicht gelockt.
    (Das geht über die aufgespielte Software,
    welche sich unter Win gleich installieren möchte.)
    Man kann also mit Linux oder der alternativen Win-Software auch mit anderen Karten surfen.
    (Kann das zwar noch nicht aus eigener Erfahrung bestätigen,
    weil ich halt nochkeine andere Karte ausprobiert habe.
    Aber ich denke mit Simlock und ohne Originalsoftware,
    wäre die nicht so leicht zum laufen zu kriegen gewesen.)
    Für 10 Euro eigentlich doch geschenkt. 🙂

    Gruß

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account erstellen
Passwort vergessen