Musikflatrate: simfy Premium oder simfy Premium Plus ganze 30 Tage lang kostenlos testen!

Wir hatten ja bereits damals über den Musik-Streamingdienst Napster und seine Aktionen bzgl. einer kostenlosen Testphase berichtet (hier zu finden). Und schon damals wurden solche Dienste besonders gerne genutzt. Meiner Meinung nach ist Napster aber kaum noch interessant, denn nach der Übernahme durch Rhapsody hat sich das Sortiment dort ordentlich verschlechtert. Deshalb hatte ich mich auf die Suche nach Alternativen begeben. Dabei stolperte ich dann über simfy. Hier könnt Ihr gerade simfy Premium oder simfy Premium Plus ganze 30 Tage lang kostenlos testen!

Mit dem simfy Premium Plus Paket für monatlich 9,99 Euro (werden nach der Testphase fällig) bekommt Ihr eine Web-Variante, eine Desktop-Software für Mac oder PC sowie auch eine mobile App für iPhone, iPad, Android, BlackBerry. So könnt Ihr auch Songs im Offline-Modus speichern und unterwegs ohne eine Internetverbindung hören. Begrenzungen gibt es keine und Ihr könnt jederzeit aus dem Kundenkonto heraus kündigen. Die simfy Premium Variante für 4,99 Euro monatlich bietet keine App und somit auch keine Offline-Speichermöglichkeit.

Wie kann ich mein simfy Premium-Paket kündigen?
Ihr habt die Möglichkeit Euer Konto ganz einfach und schnell selbst zu kündigen. Meldet Euch mit Eurem simfy Konto auf der Website an und geht wie folgt vor:
Mein simfy > Einstellungen > Konto > “Premium kündigen” anklicken und Ihr bekommt umgehend eine Kündigungsbestätigung zugeschickt.

Alles in allem eine Runde Sache wie ich finde, weshalb ich mir die 30 tägige kostenlose Testphase nicht entgehen lasse. Wie sieht es mit Euch aus?

++ Zum Deal ++

9 Comments
  1. also einach anmelden und nach 29-30 tagen den button ‘premium kündigen’ klicken, oder?

  2. Was macht es besser als Spotify?

    • z.B. kann man bei Spotify keine zwei Songs zur gleichen Zeit mit einem Account abspielen. Und wenn man sich nicht etwas intensiver mit der Konfiguration von Spotify beschäftigt, kann jeder im Facebook-Netzwerk sehen was Ihr hört. Das will ja auch nicht jeder 😉

      • Bei Punkt eins kann ich dir zustimmen.
        Aber Punkt zwei….
        Wer sagt denn das man seinen Facebook Account mit Spotify verbinden muss?!

        Ich habe mir simfy mal angeschaut und es fehlen mir einfach zu viele Tracks.

  3. Werde es ebenfalls nutzen

  4. Kann das so nicht bestätigen @admin. Bei simfy konnte ich mich nicht gleichzeitig auf 2 Geräten einloggen. Bei spotify geht das problemlos. Zudem gibt es häufig Probleme mit der App. Einfach mal die Bewertungen für simfy in iTunes lesen. Mir gefällt spotify weitaus besser, alleine schon wegen der Radiofunktion.

  5. Endet das Testabo automatisch?!

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account erstellen
Passwort vergessen