*TIPP* Lebenslanger VPN-Zugang + ToDo Checklist für 26€ (statt 553,98€) + Anleitung!

Update – Das Angebot meldet sich zurück! Diesmal sogar noch etwas günstiger als zu letzt und so bekommt ihr den Lebenslangen VPN-Zugang für günstige 26€. Somit spart ihr nochmal 10$.

Ich selbst nutze es jetzt schon eine weile und bin sehr zufrieden damit. 🙂 Sehr schicke Oberfläche auch am  Tablet und Smartphone.

Ich kann es jedem nur raten so günstig gibt es eine VPN/Proxy sehr selten.

Stacksocial startet gerade mit einer Sonderaktion und so bekommt ihr einen lebenslangen VPN-Zugang für gerade mal 30,75€.

vpn

Mit dem VPN / Proxy könnt ihr z.B. Anonym Surfen, Regio-Sperren umgehen oder andere regulierte Dienste aus dem Ausland anschauen.

Die VPN Unlimited App gibt es für iOS, Android / Windows Phone und natürlich für den PC oder Mac.

Bis zu 5 Geräte könnt ihr registrieren (egal ob PC, Smartphone, Tablet usw.) es lassen sich VPN Zugänge in 39 Ländern herstellen.

Die App sowie das Programm für den PC/Mac sind komplett in Deutsch.

Ich selbst nutze VPN Unlimited schon einige Monate und es funktioniert hervorragend.

Wie geht es nach dem Kauf weiter?

Das ganze geht über mehrere Ecken die ich Euch hier zeigen möchte und die es Euch einfacher machen sollen an den VPN Zugang zu kommen. (den Link zu dieser Anleitung einfach Euren Freunden weiter geben denen Ihr das geniale Angebot auch mitteilen wollt!)

  1. bei Stacksocial registrieren und Produkt kaufen (registrieren geht automatisch über den Warenkorb)
  2. über angegeben Link zu Keepsolid gehen, dort wieder einen Account erstellen
  3. dann bei Keepsolid den erhaltenen Key zum aktivieren benutzen
  4. fertig mit Daten, dann noch installieren und freuen – VPN Unlimited: Lifetime Subscription 🙂

Hier noch etwas genauer:

  • Der Direktlink zum Kauf: LINK
    da zu Collections > VPNs & CyberSecurity > VPN Unlimited & ToDo Checklist: Lifetime)
  • wenn das Produkt gekauft wurde, über Kreditkarte oder Paypal inkl. Angabe eurer Käuferdaten, erhaltet Ihr einen Aktivierungsschlüssel (Achtung! der Schlüssel ist nur begrenzte Zeit aktiv/gültig und ist dringend nötig um erst an das eigentliche Produkt zu kommen!)
  • Nun geht es per Link (Redemption Link) zum nächsten “Mitspieler” (Provider) – dort muss man sich nun ebenfalls registrieren und dann das Produkt richtig/endgültig aktivieren.
  • aktiviert wird über den Button “Redeeme a Code” (Einlösen eines Keys)
  • Nun noch die VPN Software herunter laden und installieren. Fertig! (https://cf1.rackcdn.com/vpn-unlimited_3.1.5.exe)

Nun habe ich noch einige Screenshots gemacht in der Reihenfolge der Anleitung die Euch ggf. noch etwas weiter bringen und helfen das ganze ohne großen Stress zu erhalten.

2

3 4

5

6 7 8 9 10 11

(danke an Peter für die Anleitung + Fotos)

Facts:

  • Secure public Wi-Fi connection: your data is hidden & encrypted
  • Unlimited traffic bandwidth: no need to worry about your data usage
  • Unlimited high-speed connection
  • A growing selection of servers globally: currently 53 locations in 39 countries
  • including USA, UK, Canada, Australia, Hong Kong and Japan
  • Fast server switching & app operating

Kompatible Geräte:

  • iPhone 4 and up
  • Android 4.0 and up
  • Mac: OS X 10.9 and up
  • Windows: Microsoft Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10
  • Linux: Debian GNU/Linux 7.0, Ubuntu 12.04+
  • Windows Phones: Windows 8.1, Update 1
  • Language options for iOS, Android, Mac OS X and Windows: Arabic, Chinese (simplified), German, Japanese, Korean, Portuguese (BR), Russian, Spanish,Turkish
  • The service is available for setting up on Wi-Fi routers
  • This product is available to residents of China
++ Zum Deal ++

Tags:

17 Comments
  1. Kann ich registrierte Geräte auch wieder entfernen um Neue einsetzen? Handy, Tablet, PC & Co. wird ja nach Max 5 Jahren getauscht, daher frag ich.

  2. Kann mir jemand etwas zur Geschwindigkeit sagen, wenn der VPN Dienst aktiviert ist?

    Merkbar langsamer?

    • Also ich merke keinen Unterschied zu vorher.
      Habe eine 200MBIT Leitung und beim Download komme ich auf 14-15MB – vorher 22MB was aber für einen Download in Verbindung mit einer VPN extrem gut ist.

  3. PFFFFF!!! Ich nutze PureVPN. Es besser ist. http://tinyurl.com/jzusup7

  4. Also bei mir steht dort endet in 7 Tagen und das Paket aus dem Link läuft auf ein Jahrespaket hinaus.

  5. Ebenfalls würde ich gern wissen wo der Unterschied zu VPN Ghost mit 25$ für „Lifetime“ liegt? Dies wird auf der Seite ebenfalls angeboten.

    • VPNGhost bieten die Freiheit und den Schutz eines VPN , ohne die Verlangsamung . Eine Verbindung mit ihren geschützten Servern in drei einfachen Schritten , im Internet surfen , ohne die Gefahr von Überwachung oder Diebstahl ihrer Daten. Plus- ohne geo- Einschränkungen , können Sie zugreifen auf jede Website oder Streaming-Dienst überall in der ganzen Welt.

      Schein auch ein normaler VPN zu sein aber sicher nicht in dem Umfang wie es das VPN unlimited bietet 😉

  6. Ich habe mir den Zugang heute gegönnt, danke für den Tipp, es läuft auch auf iMac, iPhone und Macbook einwandfrei, ABER:

    Ich nutze auf dem iMac Microsoft Office 2011. Seitdem der VPN-Zugang installiert ist, erhalte ich auf verschiedenen, nicht gleichen (!) Mailservern immer folgendes:

    „Ein auf dem Server ausgeführter Vorgang wurde abgebrochen. Der Server ist eventuell überlastet, die Serververbindung wurde abgebrochen, oder das Netzwerk ist ausgelastet.“

    Das gilt nur für Mails, die ich verschicken will, der Posteingang klappt einwandfrei.

    Kann hier bitte jemand helfen? Bei google etc. finde ich leider nichts dazu.

    Und: Alle Software ist auf dem neuesten Stand. Auch, wenn ich das Programm mit dem VPN-Zugang verändere (anderen Server) oder auch komplett schließe und auch den iMac neu starte: Genau das Gleiche…

    Besten Dank!

  7. Verstehe ich richtig das der Dienst Daten Sammelt und 7 Tage speichert?

    Update 11 July 2016: It seems that VPN Unlimited has changed its logging policy, and now explicitly keeps connection logs for 7 days. Our thanks to reader Guy Haiar for pointing this out to us.

    “KeepSolid Inc. will maintain a binary file of your data on company servers, provided that you are a paid-subscriber of the synchronization services. The binary is created when you synchronize or back-up your data (either DataRecords or tasks) and is kept to restore your data in case of a local system crash, damage, loss or hack attempt that results in the self-destruction of your data.”

    Well, what happens if KeepSolid gets hacked? In no way is that an explicit indictment of their security team, more so an acknowledgment that in this digital epoch, no one’s data is safe. Would you rather have the peace of mind a remote backup provides while running the risk of possible provider misconduct, even cyber-attack, or not?

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account erstellen
Passwort vergessen