[Aktion] Ein Dell-Netbook ab 82,90€ bekommen durch Depoteröffnung bei der OnVistaBank

In Deutschland ist trotz der Wirtschaftskrise das Aktienfieber ausgebrochen. Und deswegen hat die OnVistaBank eine geniale Aktion gestartet. Wenn Ihr bis Ende Januar ein Depot bei der OnVistaBank eröffnet und bis zum 31.03.2010 mindestens 20 Trades tätigt, erhaltet ihr ein 10-Zoll-Netbook von Dell geschenkt.

Das Thema ist leider etwas komplexer, Ihr solltet Euch deshalb etwas Zeit nehmen und diesen Artikel sorgfältig lesen – damit es hinterher keine Unstimmigkeiten gibt. Immerhin winkt Euch ein Dell-Netbook im Wert von knapp 259€.

Alle Details und Infos zur Aktion erfahrt Ihr durch einen Klick auf weiterlesen. 😉

Die Bedingungen:
– Eröffnet bis zum 31.01.2010 ein kostenloses FreeBuy-Depot
– Tätigt bis zum 31.03.2010 mindestens 20 Trades (Käufe oder Verkäufe) ab einem Ordervolumnen von 1.000€
– Ihr dürft in den letzten 6 Monaten vor Aktionsbeginn kein Kunde der OnVistaBank gewesen sein

Details zu den FreeBuys:
– Mit FreeBuys habt ihr die Möglichkeit, Wertpapierorder (Käufe) für 0€ auszuführen. Jedoch gibt es keine “FreeSells”, sodass in jedem Fall Kosten anfallen.
– Neukunden erhalten bei der Eröffnung 5 FreeBuys als Willkommensgeschenk, dass heisst Ihr benötigt nur noch 15 Trades, die Ihr zahlen müsst.

Welche Kosten fallen an?
– Das Konto bzw. Depot ist im 1. Jahr für Euch kostenlos. Danach fällt eine monatl. Gebühr in Höhe von 3,99€ an. Ihr solltet also rechtzeitig kündigen.
– Ihr müsst für das kostenlose Dell-Netbook 20 Trades mit einem Ordervolumen von 1000€ ausführen. Für einen Trade (Kauf oder Verkauf) fallen 5,99€ plus 0,23% des Ordervolumens an. Wenn Ihr das Mindestordervolumen für das Dell-Netbook (1000€) genau ausschöpft, kostet Euch ein Kauf bzw. Verkauf exakt 8,29€. Ihr solltet aber nur Aktien oder Fonds wählen, die keinen Ausgabeaufschlag haben.
– Da Ihr 5 FreeBuys erhaltet, müsstet ihr nur 15 der 20 Trades aus Eurer Tasche zahlen, dass macht: 15 x 8,29€ = 124,35€.

Was ist zu beachten?
– Die 8,29€ ist natürlich nur eine fiktive Zahl, denn nicht immer kann für genau 1000€ gekauft und verkauft werden. Aber theoretisch ist es möglich, das Dell-Netbook ab 82,90€ zu bekommen.
– Ihr spekuliert hier an der Börse, dass heisst: Die 1000€ können morgen sowohl mehr als auch weniger Wert sein.
– Der Verkaufswert der Wertpapiere muss mind. 1000€ betragen um das kostenlose Dell-Netbook zu erhalten.

Fazit:
Die Aktion ist natürlich nicht so einfach auszuführen wie andere, aber es kann sich dennoch lohnen – für jeden. Wenn Ihr sowieso überlegt habt, an die Börse zu gehen – so ist diese Aktion wohl ein sehr guter Einstieg. Gerne könnt Ihr in den Kommentaren Eure Meinungen abgeben oder sogar über Eure Börsen- bzw. Aktien- Spekulationen diskutieren. 😎

++ Zum Deal ++

3 Comments
  1. Wenn schon jamand das Netbook bekommen hat: Was für eins ist es denn? OnVista hält sich mit konkreten Angabe ja ziemlich bedeckt.

  2. Ich habe bei OnVista nachgefragt.

    Die Netbooks werden erst zum Ende des Aktionszeitraums zusammen gekauft und versendet. Man weiß daher bei OnVista auch noch nicht was Dell zu diesem Zeitpunkt für Netbooks anbietet und wie die Netbooks ausgestattet sein werden.

    Zur im Text aufgemachten Rechnung möchte ich anmerken:
    Ob mit 20 Aufträgen im Wert von über 1000 €, tatsächlich auch nur 20 Transaktionen zu ca. 1000 € ausgeführt werden läßt sich nicht vorhersagen. Eine Order über 20 Stück Aktien zu 50,10 EUR (Summe: 1002,00 EUR) kann z.B. zur Ausführung kommen in dem 15 Stück (751,50 EUR), 3 Stück (150,30 EUR)und 2 Stück (100,20 EUR) getrennt gehandelt werden. In diesem Fall wäre keine für die Dell Netbook Aktion relevante Wertpapiertransaktion ausgeführt worden, da der Wert jeweils unter 1000,00 EUR lag, und drei FreeBuys verbrauch bzw. die Gebühren, hier insbesondere auch die fixen 5,99 EUR, drei Mal angefallen.

    Wenn die gekaufen Aktien im Wert steigen, können sie die Gebühren natürlich auch auffangen und am Ende hätte man nicht nur ein Netbook erhalten, sondern daneben auch noch richtiges Geld verdient. Leider weiß ich nicht mit welchen Aktien das automatisch funktioniert.

    Das größte wirtrschaftliche Risiko ist im Text oben zum Glück schon aufgeführt:
    Aktien können im Wert auch fallen!

    Die Rechnung oben ist also mit einigen Fragenzeichen zu versehen.

    Grundsätzlich würde ich also jeden davor warnen, davon auszugehen, dass man berechnen kann mit welchen Kosten man an das Dell Netbook kommt.

    Ich selbst habe trotzdem ein solches Depot bei OnVista eröffnet und wollte versuchen kostenlos an das Dell Netbook zu kommen. Mittlerweile sind 11 für die Aktion relevante Trades ausgeführt. Mit Glück weist mein Konto derzeit nklusive aller Gebühren ca. 30 EUR Verlust aus.

  3. Hallo zusammen!

    Ich bekomme in KW18 das Dell Netbook und würde es gerne zu EUR 200,- verkaufen.

    Also, wer interesse hat melden, sonst gehts ab zu ebay.

    Beste Grüße,

    Stefan

    Mail sr2503@gmail.com

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account erstellen
Passwort vergessen