[Aktion] Ein WeTab 3G 32GB ab 373,05€ oder ein Asus Netbook ab 124,35€ bekommen durch Depoteröffnung bei der OnVistaBank

In Deutschland ist trotz der Welt-Wirtschaftskrise das Aktienfieber ausgebrochen und sogar die Griechenland-Krise scheint schon fast vergessen zu sein. Und genau deswegen hat die OnVistaBank wieder eine geniale Aktion gestartet. Wenn Ihr ein Depot bei der OnVistaBank eröffnet und bis zum 30.11.2010 mindestens 20 Trades bzw. mindestens 50 Trades tätigt, erhaltet ihr ein Asus Netbook oder das WeTab 3G 32GB geschenkt.

Hierbei scheint das WeTab eine absolute Empfehlung zu sein, denn es soll ein ehrenwürdiger iPad Konkurrent werden, der im September erscheinen wird. Es prahlt vor allem durch Features wie: Intel Atom N450 Prozessor, Multi-Touch Display, WLAN, UMTS, Webcam und GPS. Als Betriebssystem kommt ein angepasstes Linux zum Einsatz mit dem man trotzdem Apps aus dem Android Market nutzen kann.

Das Thema ist leider etwas komplexer, Ihr solltet Euch deshalb etwas Zeit nehmen und diesen Artikel sorgfältig lesen – damit es hinterher keine Unstimmigkeiten gibt. Immerhin winkt Euch ein Ausu Netbook im Wert von 200€ – 350€ bzw. ein WeTab 3G 32GB im Wert von 569€.

Alle Details und Infos zur Aktion erfahrt Ihr durch einen Klick auf weiterlesen. 😉

Die Bedingungen:
– Eröffnet  ein kostenloses FreeBuy-Depot
– Tätigt bis zum 30.11.2010 mindestens 20 Trades bzw. mindestens 50 Trades (Käufe oder Verkäufe) ab einem Ordervolumnen von 1.000€
– Ihr dürft in den letzten 6 Monaten vor Aktionsbeginn kein Kunde der OnVistaBank gewesen sein

Details zu den FreeBuys:
– Mit FreeBuys habt ihr die Möglichkeit, Wertpapierorder (Käufe) für 0€ auszuführen. Jedoch gibt es keine „FreeSells“, sodass in jedem Fall Kosten anfallen.
– Neukunden erhalten bei der Eröffnung 5 FreeBuys als Willkommensgeschenk, dass heisst Ihr benötigt nur noch 15 Trades bzw. 45 Trades, die Ihr zahlen müsst.

Welche Kosten fallen an?
– Das Konto bzw. Depot ist im 1. Jahr für Euch kostenlos. Danach fällt eine monatl. Gebühr in Höhe von 3,99€ an. Ihr solltet also rechtzeitig kündigen.
– Ihr müsst für das kostenlose Asus-Netbook 20 Trades mit einem Ordervolumen von 1000€ ausführen. Für einen Trade (Kauf oder Verkauf) fallen 5,99€ plus 0,23% des Ordervolumens an. Wenn Ihr das Mindestordervolumen für das Dell-Netbook (1000€) genau ausschöpft, kostet Euch ein Kauf bzw. Verkauf exakt 8,29€. Ihr solltet aber nur Aktien oder Fonds wählen, die keinen Ausgabeaufschlag haben.
– Da Ihr 5 FreeBuys erhaltet, müsstet ihr nur 15 der 20 Trades bzw. 45 der 50 Trades aus Eurer Tasche zahlen, dass macht: 15 x 8,29€ = 124,35€ für das Asus Netbook oder 45×8,29€ = 373,05€ für das WeTab.

Was ist zu beachten?
– Die 8,29€ ist natürlich nur eine fiktive Zahl, denn nicht immer kann für genau 1000€ gekauft und verkauft werden. Aber theoretisch ist es möglich, das Asus Netbook sogar ab 82,90€ zu bekommen.
– Ihr spekuliert hier an der Börse, dass heisst: Die 1000€ können morgen sowohl mehr als auch weniger Wert sein.
– Der Verkaufswert der Wertpapiere muss mind. 1000€ betragen um das kostenlose Asus-Netbook bzw. das WeTab zu erhalten.

Fazit:
Die Aktion ist natürlich nicht so einfach auszuführen wie andere, aber es kann sich dennoch lohnen – für jeden. Wenn Ihr sowieso überlegt habt, an die Börse zu gehen – so ist diese Aktion wohl ein sehr guter Einstieg. Gerne könnt Ihr in den Kommentaren Eure Meinungen abgeben oder sogar über Eure Börsen- bzw. Aktien- Spekulationen diskutieren. 😎

++ Zum Deal ++

7 Comments
  1. naja wer es braucht mir ist das zuviel des guten 😆

  2. Wie bereits geschrieben: Das Thema ist etwas komplexer, aber dennoch ein super Angebot 🙂

  3. Ich wollte vor einem Monat auch mal bei der onvista bank ein Konto eröffnen.
    Aber als ich dann gelesen habe, dass es weder einen Tan-Generator, noch eine Tan-Liste gibt war mir das bei den Summen VIEL zu unsicher.
    Welche Bank hat denn bitte keine Tans?
    Kann ich mein Geld gleich auf ner Parkbank liegen lassen und gepflegt ein eis essen gehen…

  4. Ja und YourDealz-Leser mit Lust auf „Schnäppchen“ aber null Ahnung von Börse & Co stürzen sich wegen eines Tablet PC’s oder Netbooks ins (finanzielle) Unglück…

  5. Deshalb ist der Artikel auch so ausführlich wie möglich. Und das Risiko wird auch erwähnt. Jedem steht es frei, ein Angebot wahrzunehmen oder es zu lassen. 🙄

  6. Na ja, bei vielen Leuten setzt bei potentiellen Schnäppchen halt das Hirn aus 😉
    War nur ein gut gemeinter Hinweis.

Hinterlasse einen Kommentar

Neuen Account erstellen
Passwort vergessen